Jahresaktion 2015 – Gastfreundschaft

Erschienen am 9. Februar 2015 in Aktion

Ronja Schmors

Ronja Schmors

Nachdem sie schon seit den Wölflingen in Holzgerlingen bei den Pfadfindern war und dort auch leitete, ist sie jetzt durch ihr Studium nach Freiburg gekommen und leitet nach einem kurzen Zwischenhalt bei den Jupfis jetzt die Pfadis.

 

Wir haben uns von Herbst 2014 bis zu den Faschingsferien 2015 mit der Jahresaktion „Gastfreundschaft“ in den Gruppenstunden beschäftigt. Im Rahmen der Jahresaktion unterhielten wir uns deshalb über das Thema Kultur. Was ist eine Kultur? Was bedeutet es für uns, dass es verschiedene Kulturen gibt? Wir spielten auch ein Rollenspiel, bei welchem wir selbst erfahren konnten, dass nicht alle die gleichen Chancen in ihrem Leben haben. Außerdem probierten wir aber auch praktisch aus, was verschiedene Kulturen bedeuten, und kochten ein afrikanisches Gericht nach. Wir beschäftigten uns aber nicht allein mit Kulturen, sondern auch mit der Flüchtlingsproblematik. In diesem Zusammenhang schauten wir beispielsweise einen kleinen Film, bei dem einige Flüchtlingskinder vorgestellt wurden. Des Weiteren probierten wir das von der DPSG eigens zur Jahresaktion entwickelte Rollenspiel aus, bei dem es eine Beratungsstelle und eine Asylbehörde gab. Die anderen stellten unterschiedlichste Flüchtlinge dar. Während dem Spiel erlebten die Pfadis die Schwierigkeiten und Ungerechtigkeiten, die Flüchtlinge in Deutschland erfahren selbst ein Stück nach. Außerdem malten die Pfadis, was für sie einen gastfreundlichen Menschen ausmacht beziehungsweise was ihn auch nicht ausmacht auf Plakate. Durch die Jahresaktion haben alle einen besseren Eindruck über verschiedene Kulturen und die Probleme der Flüchtlinge bekommen.

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.